Nachtmarkt

13|09|09

Gestern erhielt ich einen echten Insidertipp. Meine Obermieterin, oder Übermieterin (ich bin ihr Untermieter) ließ mich am Zürcher Gemauschel teil haben. Der Nachtmarkt. Kurzfristig bekanntgegeben an welcher Lokalität er stattfinden wird, haftet ihm ein wenig Geheimflair an. Also bekam ich eine spontane Sms „Komm in die Dienerstraße 33.“ – eine Adresse, die sich als Szeneclub mit angeschlossenem Hinterhof herausstellte. Szeneclubs sind klein, der Hinterhof war auch nicht viel größer. Entsprechend exklusiv das Sortiment: Neoprentaschen, frisch gebackenes Brot, schrille Modekreationen, ein Sänger verkaufte sein neuestes Album, viel Schmuck, etwas Antiquität und viel Skurril.

Das Vergabeprinzip für die Plätze ist obskur: Man kauft sich Quadratmeter, einer kostet 20 bis 25 Franken, entweder erwirbt man dieses gelb abgeklebte Rechteck persönlich (per Mail ist verboten) in einem exklusiven Szenecafé, dessen Besitzer einst fälschlicherweise unter Mordverdacht stand, wie mir eben beim Abendessen berichtet wurde, oder man nimmt an einem späteren Losverfahren teil. Kommt man nicht, wird der Platz kurzerhand erneut verkauft. Die Zürcher wissen Geschäfte zu machen.

Die Atmosphäre ist einmalig. Wenngleich der Club trotz goldschwarzen Prunks, verschwenderischem Einsatz von Diskokugeln und schönem Parkett nicht so punkten konnte wie der abgeranzte Hinterhof. Da war einfach die Lichtstimmung nächtlicher.

Zwei Impressionen:

Nachtmarkt im Club

im Club

Der Hinterhof

im Hinterhof

Achso. Ich kaufte – ganz unkreativ und wenig kultig – zwei Dvds. Es wären drei gewesen, hätte ich nicht am vorangegangenen Nachmittag die Dritte für zwei Franken mehr bereits erworben. Jetzt müssen nur noch langweilige Abende kommen und ich hab zu tun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: