Kino.02 (Waschtag)

27|09|09

Heute wurde ich gleich doppelt in die Kunst des Waschens eingeführt. Zum einen waren wir zu einer unmöglichen Zeit im Kino, nämlich um zwölf Uhr. War aber nötig, der Film läuft nur um diese Zeit und auch immer nur sonntags. Es handelte sich um die Hamburger Dokumentation „Wasser und Seife“ über drei Frauen, die in einem Waschsalon arbeiten.

Plakat Wasser & Seife

Ein empfehlenswerter Film

Der Film war gut, besser war aber das Kino. Eine umgebaute Baracke, nur ein Saal. So sieht man der Bude von außen gar nicht an, dass es sich um ein Kino handelt – sieht man mal von der Aufschrift ab.

Kinobau

Das Xenix

Tatsächlich ist in diesem schönen kleinen Objekt ein ganzer Kinosaal drin. Der ist sogar sehr schick. Auffällig sind die ersten drei Reihen.

Kinomodell

Kinomodell

(Ein Bausatz für dieses Modell ist hier käuflich zu erwerben. Läppische neun Franken.)

Nachdem ich also gute eineinhalb Stunden auf einem solchen Sofa verbracht habe, möchte ich verkünden: „Kinobetreiber, reißt die Sitze raus, stellt Sofas rein.“ Viel bequemer, viel sitzvariantenreicher.

Weil der Filmvorführer gleichzeitig auch der Kassenmensch ist (die Bar jedoch betreibt ein anderer), gibt es an der Kasse eine Klingel.

Kasse

Kasse

Das alles schreit nach Kult. Kultig war auch der Film, ich kann ihn nur empfehlen. Er ist in Deutschland jedoch bereits im April an- (und aus)gelaufen, in der Schweiz feierte er heute erst Premiere.

Inspiriert von den drei Damen wusch ich zu Hause meinen halben Kleiderschrank. Und da ich hier über zwei Waschmaschinen, einen Tumbler und einen sensationellen Trockenraum mit beeindruckend effektivem Luftentfeuchter verfüge, der in Nullkommanix alles in Schrankzustand versetzt, ging das um ein Vielfaches schneller, als ich in Braunschweig dafür benötigt hätte.

Daher möchte ich verkünden: „Miethäuser in Deutschland vereinigt euch. Kauft euch edele Waschmaschinen und stromfressende Tumbler sowie Luftentfeuchter.“ Es ist eine Wonne.

Und dann schaltet die Atomkraftwerke ab.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: