Deutschreise.01

24|10|09

Wenn dieser Artikel veröffentlicht wird, bin ich in der Luft auf dem Weg in die Heimat.

Gestern bekam ich endlich meine echte Aufenthaltsbewilligung (genau für ein Jahr, auf den Ankunftstag schweizerisch genau) und ich verlasse daraufhin gerade demonstrativ das Land. In aller Frühe geht es mit der Swiss nach Hannover.

Was ein guter Zeitpunkt ist, über das Zürcher (ach was sag ich) Schweizer Verkehrsnetz zu jubilieren. Selbst am Samstag gibt es morgens zwischen halb sechs und sechs 12 Möglichkeiten von meiner Wohnung zum Flughafen zu kommen. In Braunschweig (geht man mal wohlwollend von Bahnhof statt Flughafen aus) gab es maximal eine. Plus den griesgrämigen Taxifahrer von damals, als genau der eine Bus meinte zwei Minuten zu früh abzufahren.

So reise ich also ehrenamtlich nach Braunschweig und freue mich auf ein Wiedersehen mit ganz vielen geschätzten Leuten.

Stefan scheint gesichert.

Julia ist sowas von garantiert.

Die vermissten Eltern wohl auch.

Mirko wird intensivst besucht.

Vielleicht schaffe ich es mit Katrin und Elias einen Tee zu trinken?

Und mit Katharina, Nicole und Niklas#1 und Niklas#2 einen Saft.

Meine Fachschaftskollegen laufen mir gefälligst über den Weg.

Yvonne wollte ja nicht.

Sind Almut und Jakob vor Ort?

Und Hao im Zeichensaal.

Die Baugeschichte bekommt meine erspionierten Unterlagen.

Und ich dafür hoffentlich 40 Euro.

Simon bekommt zumindest einen dicken Wälzer auf den Schreibtisch gelegt.

Nur Maika musste ja unbedingt nach Spanien gehen. (Vielleicht will sie nach Weihnachten Besuch in Berlin?)

Möchte sonst noch jemand eine Tafel Schweizer Schokolade von mir überreicht bekommen?

Bevor die Göttingenfraktion jetzt schreit: is nich.

Advertisements

3 Antworten to “Deutschreise.01”

  1. Motti said

    *KREISCH*

  2. Motti said

    na ja um ehrlich zu sein, habe ich genau diese woche eh keine zeit und wenn du kämst, wär das echt nicht gut! sorry. bleib bitte weg :)

    Daumendrücken für Montag und Freitag!
    *KREISCH* D:<

  3. Motti said

    ach und wegen der schokolade wollte ich noch sagen:

    *spam spam*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: