Guck, schön.01

22|11|09

Am Wochenende hatte ich Besuch. Meine Kindergartenfreundin hat mich knapp sechzig Stunden beglückt. Im Gegenzug versuchte ich sie zu beglücken. Vorrangig natürlich mit Zürich. Das Schöne beim erneuten Betreten zuvor gesehener Orte ist, dass man auf neue Dinge achtet und gänzlich anderes entdeckt. Im bereits zuvor gelobten Kreuzgang des Grossmünsters zum Beispiel war mal wieder gerade gegossen worden, aber es taten sich plötzlich ganz neue Räumlichkeiten auf.

Spiegelung im Kreuzgang

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: