Sternlisalat

7|12|09

Die Mensa haut sich ins Zeug für weihnachtliche Stimmung zu sorgen. Neuerdings haben die Rüeblischeiben im Nüsslisalat (zu deutsch: die Karotten/Möhrenscheiben im Feldsalat) Sternform. Darüber war ich so entzückt (und vielleicht auch wegen meines Flirts mit der Mensadame um eine größere Portion zu bekommen – was funktioniert hat), dass ich vergaß, mir Dressing drüber zu kippen. So merkte ich, dass Nüsslisalat fad schmeckt und die Sternlis das auch nicht gerade kaschieren mochten.

Sternlisalat

Sternlisalat

Advertisements

4 Antworten to “Sternlisalat”

  1. Motti said

    süß

  2. Maika said

    Mmh, aber ’ne Verschwendung. Da gehen ca. 1/3-1/4 von der Möhre drauf.

    • Jonathan said

      Müsste es nicht „1/4-1/3“ heißen? Von wenig zu viel? Aber um mit dem Klugkacken noch fortzufahren: Ich vermute diese 25 bis 33 Prozent werden für normalen Rüeblisalat verbraucht, der ist nämlich verschwindend klein gestiftet. Also keine Verschwendung. Ha!

      • Maika said

        Was spricht gegen „von viel zu wenig“? Ich hab erst grob geschätzt um dann meine Aussage zu verfeinern. Ach, und ich allergisch (Hilfe, ich hab erst „erlergisch“ geschrieben. Hilfe!) gegen Karotten. Pafüh.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: