Dem Olli sein Stöcherli

21|12|09

[Dieser Beitrag ist irgendwie fünf Tage in der Versumpfung verschütt gegangen. Dementsprechend jede Zeitangabe um „plus fünf Tage“ ergänzen.]

Heute war endlich, endlich, endlich die Abschlusspräsentation meiner diessemestrigen Entwurfsklasse. Wir waren gleich die ersten, das war gut, nun ist es vorbei. Wunderbar.

Bauherr Oliver Hirschbiegel kaute permanent auf einem Zahnstocher rum. Nachdem ich zuvor gelesen hatte, dass ein Zahnstocher von Charles Dickens über 6000 Euro wert zu sein scheint, überlegte ich für einen sehr, sehr, sehr kurzen Moment ihm seinen Zahnstocher abzuluchsen. Aber zugegebenermaßen war der nur aus Holz. Nicht aus Elfenbein und Gold.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: