Förderung transnationaler Beziehungen.01

20|01|10

[Entsprechend meiner Vorsätze heute in einer Kooperation mit meinem spanischen Besuch. Sie, Er.]

Maika ist angekommen. Auf Gleis 3. Und nicht, wie gedacht, 14. Deswegen hatte sie auch leider keinen großartigen Empfang mit Poster und Luftballons, wie ihr versprochen wurde. Oder zumindest, wie sie es sich vorgestellt hatte.  Macht ja nix.

Laut Ankunftsplan hätte das TGV-Ding ja auch auf Gleis 14 ankommen. Müssen. Aber wenn sein kleiner, spontaner Stepptanz kein gebührender Empfang war – er weiß auch nicht.

Naja, war schon okay. Dafür gab es im Tram dann erstmal ein Update von Brangelina. Dank dem „Blick am Abend“. Danach machten sie sich auf die Suche nach einem Faservliesnähgewirke zum Filtern der üblen Herdgerüche im COOP-Supermarkt. Nachdem ihr Koffer sämtliche Gänge des Supermarktes durchstriffen hatte, fanden sie endlich – im untersten Fach eines kassennahen Ganges – das sogenannte Dunstabzugsvlies.

Beachtenswert ist dabei, dass der sprachaffine Tourist COOP nicht „koop“, sondern „kuhp“ ausspricht. Verziehen wurde dieser Faux-Pas jedoch spätestens mit der Verköstigung der aus Paris importierten Macarons. Die werden in Kürze auch in ihrer Schweizer Variante verputzt. Ewiger Favorit sind Caramel (mit Schleim) und Rose – schmeckt wie ausm Parfum gefischt.

Davor allerdings widmeten sie sich zuerst dem original Schweizer Menü: Spätzli mit Rotkräutli und Marroni. Dazu spanischen Wein. Und Quarkspeise.

Spätzli sind natürlich schwäbisch. Was auf wunderbar kulinarische Weise die Verbundenheit dieser beiden Völker aufzeigt.

Und Spanien.

Schwaben, Schweiz und Spanien.

Und Frankreich.

Und Spanien.

Begleitende Überlegungen:

Seit Bestehen seines Blogs hat der eingebaute Filter nunmehr 110 Spamkommentare unterdrückt. Langsam müssen also die Jubiläumsvorbereitungen in Angriff genommen werden. Aber wem muss gratuliert werden? Mir oder dem Filter?

Sollte man Zürich nur noch im Dunkeln erleben angesichts des dauergrauen Himmels?

Ist das Scheitern beim Umsetzen der Rezepte aus dem Macarons-Backbuch nicht vorprogrammiert?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: