Ich will schnauben dürfen!

24|03|10

Japan, das Land der Mundschutzträger, hat Bräuche, die so ganz im Geiste dieser Eigentümse sind.
Ein Beispiel? Man darf hier nicht die Nase putzen! Nichtmal abwischen wenn’s so richtig schön trieft ist genehm. Man macht stattdessen, was derweil jede europäische Mutter ihrem kleinen Nachselbst mühsamst abgewöhnt: rauf ziehen. Anders formuliert, grunzen.
Ganz besonders schön, wenn man hier in der Metro sitzt (wenn man denn mal das Glück eines Sitzplatzes hatte) und der powarmnahe Nachbar penetrant vor sich hin rüsselt.
Man verkneift sich Reaktionen, und kassiert sie anschließend dann selbst, wenn man in einer dunklen Ecke eines Siebzigzentimetergässchens scheinbar unbeobachtet mit einem Taschentuch parfümesk an der Nase vorbei wedelt.
Super.

Aber der Hang zur geräuschvollen Durchlebung der Welt hat auch Vorteile. Wenn der Japaner seine Suppe schlürfen darf, dann darf ich ja wohl meinen Milchshake lärmend hoch rüsseln.
Soeben getan.

Advertisements

2 Antworten to “Ich will schnauben dürfen!”

  1. Uaaaah, das wäre nix für mich. Aber sonst alles schick da? ;)

    • Jonathan said

      Naja nee. Schick ist hier nur sehr sehr wenig. Aber charmant ne Menge und spannend noch viel mehr.
      Heut endlich auf nem Kaufhausklo den „clean bottom“-Knopf gefunden. Den fürs Trocknen aber nicht.
      Total irre, oder?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: